DSL-Ausbau in Krombach 

In Krombach ist im Zeitraum von Februar bis Mai 2011 der Ausbau der DSL-Versorgung durch Überbauung von 5 von 7 KVZ (Kabelverzweiger) mit Outdoor-DSLAM's durch die Telekom erfolgt.

Die Anbindung erfolgt mittels Glasfaserleitung vom HVT (Hauptverteiler) in Schöllkrippen aus.

Bei der derzeit verwendeten Technik werden damit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 16000 Kbit erreicht  (Bei Verwendung der neuesten Technik Siemens M400, wird sogar eine spätere Aufschaltung von VDSL mit bis zu 50 MBit möglich werden). Tatsächlich werden die meisten dann erstmal eine Geschwindigkeit zwischen 10000 und 15000 Kbit erhalten können (Vorausgesetzt der Tarif stimmt), da zum einen eine Technik namens DPBO (Downstream Power Back-Off) die Bandbreite bei Outdoor DSLAM's beschneidet, um noch vorhandene DSL-Leitungen, die nicht über einen Outdoor-DSLAM angeschlossen sind nicht zu stören, zum anderen die Übertragungsgeschwindigkeit mit zunehmender Entfernung zum Outdoor-DSLAM geringer wird.

Diese reduzierte Übertragungsrate wird wahrscheinlich hauptsächlich die Bewohner der beiden Ortsenden (Unterschur und Oberkrombach) betreffen, da die jeweils letzten KVZ nicht überbaut wurden und die Anschlüsse somit zum nächsten überbauten KVZ durchverbunden werden müssen.

Der Ortsteil Oberschur geht bei diesem Ausbau leider leer aus. Das heißt es werden aus Kostengründen keine Glasfaserkabel zur Oberschur verlegt. Eine Verbesserung der Versorgung soll hier aber zumindest durch eine Funklösung erreicht werden.

Vorraussetzung um überhaupt in den Genuss einer schnellen DSL-Anbindung kommen zu können, ist zum Ersten ein geeignetes DSL-Modem (es muss DPBO beherrschen und ADSL2+ fähig sein). Dies ist bei den meisten neueren Modems gegeben, kann aber bei vielen älteren Modellen ein Problem sein!

Zum Zweiten ist es derzeit wohl zwingend erforderlich Kunde der Telekom zu sein (auch wenn dies anders dargestellt wird), da Fremdanbieter keinen Zugang zu den Outdoor-DSLAM's erhalten!  

 

Aktuell kann jetzt bei der Telekom die Umschaltung auf 16 MBit in Auftrag gegeben werden!
Notwendig ist ein Modem, das ADSL2+ beherscht und DPBO- fähig ist!
Außerdem braucht man einen Tarif mit 16 MBit Inklusivbandbreite, ansonsten werden nur (dem Tarif entsprechend) 6 MBit oder weniger geschaltet!
Zur Umschaltung bitte Herrn Mauf von der Telekom Geschäftskundenbetreuung anrufen:
0151/10819388

Die Umschaltung erfolgt bis Ende Mai!

Inzwischen zeigt die Verfügbarkeitsprüfung der Telekom bei scheinbar allen Krombacher Anschlüssen 16000'er Verfügbarkeit an!

Es ist damit auch möglich direkt Online über das Kundencenter oder über die Hotline zu buchen! 

   


Aktueller Stand:


23.05.2011
Laut dem Telekom DSL-Check scheint jetzt an allen Krombacher Telefonanschlüssen DSL-16000 verfügbar zu sein!

12.05.2011
Die ersten Anschlüsse werden laut einem Telekom-Techniker vor Ort geschaltet!
(Falls es schon erfolgreiche Schaltungen gibt, bitte im Gästebuch eintragen!)

01.05.2011
Die Erdarbeiten mit der Verlegung der Glasfaserkabel und die Einrichtung der neuen Outdoor-DSLAM's sind abgeschlossen.

30.03.2011
Die Glasfaserkabel zur Anbindung der neuen Outdoor DSLAM's werden in die vorhandenen Leerrohre eingebracht. Ein Kabel führt zum Sendemast oberhalb des Friedhofs. (wird hier eine Richtfunkverbindung eingerichtet? Oder geht es um die schnelle Mobilfunkanbindung LTE?)

01.03.2011
Die Gehäuse werden jetzt mit ihrem "Innenleben" ausgestattet!

22.02.2011
Die Multifunktionsgehäuse sind aufgestellt!


18.02.2011
Die Fundamente für die Gehäuse wurden gesetzt.

16.02.2011
Die Erdarbeiten für die Aufstellung der neuen Multifunktionsgehäuse (neben den bestehenden Kabelverzweigern), sowie den dazugehörigen Stromversorgungskästen haben begonnen!

16.12.2010
Die Multifunktionsgehäuse für die Outdoor-DSLAM's wurden bestellt

17. November 2010
Ortsbegehung der
Telekom mit Vertretern der Verwaltungsgremeinschaft Schöllkrippen, bei der die oben beschriebenen Ausbaupläne so bestätigt wurden. Der Ausbau soll spätestens bis zum 31. Mai 2011 abgeschlossen sein.

Offizieller Text der Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen:

Information zur Breitbandversorgung in Krombach (Februar 2011)

Der Breitbandausbau in Krombach beginnt. Es werden bereits erste Erdarbeiten für die erforderlichen Outdoor-DSLAMs mit den entsprechenden Kabelverbindungen getätigt.
Über die Inbetriebnahme der schnellen Breitbandinfrastruktur werden die Bürger rechtzeitig (ca. 6 Wochen im Voraus) informiert.

 

Laut dem Vertrag zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur in Krombach mit der Deutschen Telekom muss die Inbetriebnahme spätestens zum 31.05.2011 stattfinden.

 

Wichtige Informationen:
Um eine schnelle Breitbandversorgung zu erlangen ist es notwendig mit der Deutschen Telekom Kontakt aufzunehmen. Es erfolgt keine automatische Umschaltung auf die schnelle Breitbandversorgung. Ansprechpartner ist Herr Mauf von der Deutschen Telekom Telefon: 0151/10819388.
Von einer Anfrage über die Hotline-Nummern der Deutschen Telekom wird abgeraten, da diese in ihren EDV-System nichts über die schnelle Breitbandinfrastruktur finden können.

 

Andere Anbieter:
Grundsätzlich gewährt die Telekom einen offenen Zugang für Dritte. Somit kann grundsätzlich auch über andere Anbieter ein schneller Breitbandanschluss bezogen werden. Jedoch ist dies von verschiedenen Faktoren abhängig. Fremde Anbieter müssen sich bei der neu erstellten Breitbandinfrastruktur "einmieten". Sind die Anbieter nicht bereit hierfür die Gebühren aufzuwenden, so ist ein Zugang über diesen Anbieter nicht möglich. Somit kann es unter umständen längere Zeit in Anspruch nehmen bis ein Endnutzer die neue Breitbandinfrastruktur über einen anderen Anbieter nutzen kann. Hierauf haben wir seitens der Gemeinde keinen Einfluss.